• kirche_brettental.jpg
  • kichre_bretten_03.jpg
  • kirche_ottoschwanden.jpg
  • kirche_ottoschwanden_02.jpg
  • kirche_ottoschwanden_03.jpg

Konfirmiert werden in Ottoschwanden
am Sonntag Jubilate (22. April 2018)
Franziska Blust, Freihof 5
Leonie Bühler, Hohreute 8
Manuel Bühler, Schutzhof 5
Emma Bührer, Breite 5
Marek Dufner, Eschenweg 8
Marcel Kürz, Längleloch 11
Finn Mäder, Allmend 2
Maja Rein, Hauptstr. 33
Lilly Roser, Herrlache 11
Samira Scheer, Hoheck 12
Maurice Striegel, Gschächtrig 10
aus Brettental:
Fabio Daghero, Silberloch 1
Jakob Hauber, Brettental 4
Leon Kern, Niedertal 24
Adrian Wölfle, Am Paulyhof 2/1
Wir wünschen den Jugendlichen Halt im Glauben und einen gesegneten Lebensweg.

Informationen für die zukünftigen Konfirmanden
Der Termin für die Anmeldung der Konfirmanden aus ganz Freiamt für den kommenden Jahrgang  ist am Sonntag, den 03. Juni 2018 nach dem SELA-Gottesdienst in Ottoschwanden in der Kirche.
Auch die neuen Konfirmanden dürfen wieder auf das Konfi-Camp vom EC nach Sulz am Eck fahren. Dieser Termin ist vom 05. - 08. Juli 2018. Nähere Informationen dazu erfolgen am  3. Juni bei der Konfirmandenanmeldung, gleichzeitig erbitten wir dann auch die verbindliche Anmeldung.
Der Konfirmationstermin für Ottoschwanden ist der 19. Mai 2019 und der Konfirmationstermin für Mußbach Keppenbach/Reichenbach ist der 26. Mai 2019.
Wenn Sie hierzu noch Fragen haben, können Sie sich gerne im Pfarramt Ottoschwanden Tel. 248 dienstags und freitags von 9-12 Uhr oder im Pfarramt Mußbach, Tel. 320 dienstags und donnerstags von 8-12.30 Uhr informieren.

Ostergarten
Etwas für die Seele… Das ist unser Ostergarten auch dieses Jahr wieder. Schauen Sie vorbei und nehmen Sie sich Zeit, die Osterbotschaft intensiv nachzuerleben. Alle Stationen sind beschriftet und mit den entsprechenden Bibelstellen nacherzählt. So können die Erwachsenen nachlesen und den Kindern davon erzählen. Die Kirche ist ganztägig geöffnet.

Männertag …
zum Thema „Aufbrechen“ am Samstag, den 28. April 2018  von 09:30 Uhr – 16:00 Uhr. Dieser Tag bietet Zeit und Gelegenheit, unseren Erfahrungen nachzugehen, die wir bisher gemacht haben auf unseren vielfältigen Lebenswegen. Der Männertag als Stopp im Alltag bietet uns die Chance, dass wir von und mit anderen Männern neue Impulse bekommen und unser Leben so an Tiefe gewinnen kann.  Referent ist Dr. Michael J. Heim, Coach, Trainer und Unternehmensberater. Veranstaltungsort ist das Pfarrzentrum St. Bonifatius in der Markgraf-Jacob-Allee 2 in Emmendingen. Die Unkosten betragen 25 €. Anmelden können Sie sich über das Evang. Pfarramt Bahlingen, Tel.  07663-1234 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Weitere Informationen können Sie bei  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhalten.

VIVAT-Konzert
Freuen Sie sich auf ein weiteres Konzert des Vokalensembles VIVAT aus St. Petersburg am Donnerstag, den 3. Mai um 20:00 Uhr in der Kirche Keppenbach! "VIVAT" interpretiert Chorwerke der orthodoxen Liturgie und volkstümliche Lieder aus Russland.Meisterhaft und makellos - Stimmen von betörender Klarheit und Brillanz - Als käme die Musik vom Himmel herab - Vier perfekte Stimmen voller Inbrunst und Hingabe – Dies einige Schlagzeilen der Presse über das Ensemble.
In seiner Heimatstadt unterstützt "VIVAT" die Intensivstation für Neugeborene am Städt. Kinderkrankenhaus "St. Nikolaja Tschudotvorza" ("St.-Nikolaus-Wundertäter"). Informationen über diese Einrichtung und die bisher geleistete Hilfe liegen bei dem Konzert aus.
Die Sänger freuen sich über einen freiwilligen Kostenbeitrag und/oder eine Spende zugunsten ihres Hilfsprojekts.

Herzliche Einladung zum nächsten Frühstückstreffen
– gerne auch für interessierte Männer- am Freitag, 4. Mai 2018, 9 Uhr im Gemeindehaus Ottoschwanden. Das Thema lautet: „Vergebung für einen Mörder“
Unsere Referentin Ursula Link aus Gundelfingen musste durch sehr schlimme Zeiten gehen. Warum sie nicht daran zerbrochen ist bzw. was ihr Hoffnung zum Weiterleben gab, darüber will sie uns in ihrem Vortrag berichten (Ende ca. 11 Uhr). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Sie…
Infos: Judith Bührer, Tel. 18 52  oder Monika Grafmüller, Tel. 735

Sonntag – ein Geschenk des Himmels – Teil 10
Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) hat eine Broschüre mit Argumenten herausgegeben, die wir hier in lockerer Reihe vorstellen möchten:
Rechtssicherheit
Man sagt
: Mittlerweile gibt es keine Rechtssicherheit mehr. Die Gemeinden seien verunsichert, ob eine Sonntagsöffnung rechtlich unstrittig ist oder nicht.
Wir sagen: Es gibt keine Rechtsunsicherheit! Es gibt höchstens eine nachlässig ausgelegte Genehmigungspraxis.
Die Sonntagsallianz Baden-Württemberg hat im Herbst 2016 alle baden-württembergischen Kommunen und Aufsichtsbehörden über die neueste Rechtsprechung schriftlich informiert und um eine genaue Beachtung der geltenden Gesetze gebeten. Zudem haben in den letzten beiden Jahren unterschiedliche Gerichtsentscheidungen bei allen Instanzen die geltende Gesetzeslage nochmals unmissverständlich bestätigt. Das müssten inzwischen auch die Genehmigungsbehörden wissen.