• kirche_ottoschwanden_03.jpg
  • kirche_ottoschwanden.jpg
  • kichre_bretten_03.jpg
  • kirche_brettental.jpg
  • kirche_ottoschwanden_02.jpg
Fusionsgottesdienst – Rückblick und Dank
Herzlichen Dank allen, die zum Gelingen unseres Festgottesdienstes anlässlich der Fusion der drei bisherigen Kirchengemeinden zur Evangelischen Kirchengemeinde Freiamt beigetragen haben:
Herzlich bedanken wir uns beim Posaunenchor für eure Musik und für die Mitgestaltung des Gottesdienstes. Danke an Andrea Krumm für Ihr Orgelspiel und dass Sie so kurzfristig eingesprungen sind. Danke an den Dekan unseres Kirchenbezirks, Herrn Rüdiger Schulze, für sein Mitwirken und für seinen Segen für unsere neu-strukturierte Kirchengemeinde. Danke denen, die aus den verschiedensten Enden unseres Ortes und quer durch alle Altersstufen bei den Fürbitten mitgewirkt haben. Danke an das Bläser-Trio vom Musikverein Ottoschwanden für Ihre Musik beim anschließenden Empfang. Danke auch an den Kirchenchor und an den Singkreis für eure Bereitschaft zum gemeinsamen Mitwirken, auch wenn das dann krankheitshalber nicht möglich war – „der Wille zählt fürs Werk“ ;-) . Danke für alle Beiträge fürs Büffet. Danke an Luise Kern für die wunderschön und sehr tiefsinnig gestaltete Szene aus den biblischen Erzählfiguren, wie wir unser „Schiff, das sich Gemeinde nennt,“ gemeinsam anschieben und ihm neuen Schwung verleihen. Danke den Kirchengemeinderäten, die in der Vorbereitung und in der Durchführung von Gottesdienst und Empfang Großes geleistet haben. Und danke allen, die im Hintergrund und im Anschluss an das Fest geholfen haben, dass alles wieder in Ordnung kommt. Wir wünschen Ihnen allen eine gesegnete Zeit und freuen uns, Sie bei einer der nächsten Gelegenheiten wiederzusehen: Unser HERR begleite Sie und halte Sie schützend in seiner Hand!

SELA
Am Sonntag, den 23. Februar feiern wir wieder um 11 Uhr einen SELA im Gemeindehaus Ottoschwanden. SELA bedeutet: für immer, beten und zur Ruhe kommen. Und genau dafür möchten wir wieder Raum geben und uns dabei neu auf Gott ausrichten. Damit es den kleinen Gästen nicht langweilig wird, sorgt SELA-Kids für das passende Kinderprogramm mit einer Geschichte aus der Bibel, Liedern und Spielen. Das Bistro lädt anschließend zum Verweilen ein. Wir freuen uns auf dich!
Dein SELA-Team

Aufruf Jubelkonfirmationen
Wir bieten dieses Jahr drei Termine für die Jubelkonfirmationen an:
- 08. März 2020 um 09:30 Uhr in Ottoschwanden
- 29. März 2020 um 10:00 Uhr in Mußbach
- 05. April  2020 um 10:00 Uhr in Keppenbach
Dies betrifft die Konfirmationsjahre 1995 (Silberne), 1970 (Goldene), 1960 (Diamantene), 1955 (Eiserne) und 1950 (Gnadene). Wenn Sie dieses Konfirmationsjubiläum feiern möchten, bitten wir um Anmeldung in den jeweiligen  Pfarrämtern. Für die Gottesdienste in Mußbach und Keppenbach unter Tel. 320, für den Gottesdienst in Ottoschwanden unter Tel. 248 oder per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der Termin in Brettental wurde gestrichen, da die Jubilare gemeinsam in Ottoschwanden bzw. in Mußbach feiern. Bei den Gnadenen wäre es schön, wenn sich die Angehörigen darum kümmern würden. Herzlich eingeladen sind auch Jubilare, die damals auswärts konfirmiert wurden und nun zu unserer Kirchengemeinde gehören.

Informationsabend zur Jubelkonfirmation in Ottoschwanden
Teilnehmende an der diesjährigen Jubelkonfirmation Ottoschwanden sind herzlich zum Infoabend am Freitag, den 21. Februar um 18:30 Uhr im Gemeindehaus Ottoschwanden eingeladen. Pfarrerin Lepper erläutert an diesem Abend den Ablauf des Festgottesdienstes. 

Taiji-Workshop am Beginn der Fastenzeit
Feine, langsame, sanfte Bewegungen aus der Körpermitte heraus laufen in Wellen durch den Körper. Die inneren Sinne werden geschärft. Vom Körper ausgehend werden so Veränderungen des ganzen Menschen angestoßen. Diese Taiji-Übungen ermöglichen, zur Ruhe zu kommen. So kann die göttliche Wirklichkeit sich Raum verschaffen – im eigenen Inneren und so auch in der Welt. Bitte bringen Sie dicke Socken, bequeme Kleidung sowie nach Bedarf Decke und Sitzkissen mit. Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.
Wann:   Freitag, 28.02.2020 von 18:00 – 21:00 Uhr und Samstag, 29.02.2020 von 10:00 – 13:00 Uhr
Wo:       Evang. Gemeindehaus, Hebelstraße 2a, Emmendingen
Kosten: 20,00 €
Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
                             oder Tel. 07641/8704

Regional-Workshops der Landeskirche zum Klimaschutz
Das schwache Ergebnis der UN-Klimakonferenz in Madrid bestätigt einmal mehr, wie schwer sich die Weltgemeinschaft damit tut, das Pariser 1,5°C-Ziel rasch umzusetzen. Die Wissenschaft gibt uns noch ein knappes Jahrzehnt zum radikalen Umsteuern. „Wer ist bis wann klimaneutral?“ ist nun die entscheidende Frage. Dieser Frage will sich auch die Landeskirche stellen. In den letzten zehn Jahren hat die Landeskirche mit dem laufenden Klimaschutzkonzept die CO2-Emissionen um 34 % bis 2017 reduziert und haben gute Chancen, das Ziel von 40 % bis 2020 zu erreichen. Doch wie soll es weitergehen nach 2020? Wollen wir eine klimaneutrale Landeskirche werden? Wenn ja, bis wann und welcher Weg wird der Beste sein? Seit September  arbeitet das Büro für Umwelt und Energie  unter wissenschaftlicher Begleitung des ifeu Heidelberg und des Öko-Instituts Freiburg an diesen Fragen. Dies geschieht in ökumenischer Kooperation mit der Erzdiözese Freiburg, die parallel mit den gleichen Dienstleistern ihr Konzept weiterentwickelt. Das Ziel einer klimaneutralen Kirche ist für uns als Christinnen und Christen zentral und fordert uns auf allen Ebenen. Wir können das nur gemeinsam schaffen. Deshalb ist es uns besonders wichtig, dass sich alle in unserer Kirche mit ihren Ideen und Vorschlägen einbringen können. Hierfür veranstalten wir im März sechs Regionalworkshops. In deren Rahmen informieren wir gemeinsam mit Experten über den Sachstand des Klimaschutzkonzeptes. Im Detail werden die Optionen in den Handlungsfeldern „Gebäude“, „Mobilität“ und „Konsum“ diskutiert mit dem Ziel, Maßnahmenvorschläge, Ideen und kritische Anmerkungen der TeilnehmerInnen aufzunehmen. Diese Vorschläge fließen in das Maßnahmenpaket ein, mit dem wir als Landeskirche klimaneutral werden wollen.  In unserer Nähe sind die Termine am Samstag, den 07. März von 11:00 – 16:00 Uhr in Freiburg oder am Freitag, den 03. April von  15:00 – 20:00 Uhr in Offenburg.  Anmeldungen auf www.ekiba.de/klimaneutralInformationen – auch zu weiteren Schulungen finden Sie auf https://www.ekiba.de/html/content/schulungen874.html

Bezirksfrauentag in Tutschfelden
Der Bezirksfrauentag des Evangelischen Kirchenbezirks Emmendingen findet in diesem Jahr am Mittwoch, 11. März 2020 von 14 Uhr bis 17:15 Uhr im Bürgerhaus in Tutschfelden statt.
„Astrid Lindgren 1907-2002“
Astrid Lindgren hat Millionen von Kindern auf der ganzen Welt mit ihren Büchern begeistert.
Ihre Bücherhelden haben viele Kindheiten begleitet. Die Ereignisse ihres eigenen sehr bewegten Lebens hielt sie vor der Öffentlichkeit unter Verschluss, erst nach ihrem Tod offenbarte sich ihrer Leserschaft ihre Biographie. Sie hat viele Höhen und Tiefen erlebt. Ihr Leben lang engagierte sie sich politisch. Frau Dorothea Grube aus Freiburg stellt in ihrem Vortrag Teile der Biographie Astrid Lindgrens und ihres Werks und deren Bezüge zueinander dar. Zeit für Kaffee und Kuchen, für Begegnung und Wiedersehen und das Angebot eines Büchertisches runden das Programm ab. Eingeladen sind ALLE interessierten Frauen. Namentliche Anmeldungen bis Mittwoch, 04. März 2020 nehmen die ev. Pfarrämter, die Frauenkreisleiterinnen oder Doris Jockmann unter Tel. 07641/9599010, Fax 07641/9599011, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Sommerfreizeit für 9 – 13jährige
Mit anderen unterwegs sein, Spannendes und Neues entdecken, Gott besser kennen lernen, Spiel und Aktion in der Natur, Gemeinschaft erleben, Entspannung beim Liegekino oder Vorlesen am Abend …. – all das bietet die Jugendfreizeit im Schwarzwaldhaus Kaiserhof in Mühlenbach vom 03. bis 07. August 2020. Die Kosten betragen 195,00 €, Geschwisterkinder 180,00 €. Weitere Infos und Anmeldung bitte beim Evang. Jugendwerk in Emmendingen, Tel. 07641/9356 789 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!